Aktuelles - Termine - Veranstaltungen

 

Lichtensteiner Gespräche - Zeitzeugen berichten

Video-Mitschnitte von Gesprächen mit Lichtensteiner Zeitzeugen

 

 

 

 

 

 

 

 

Freitag, 11. Mai, 20 Uhr
Alte Schule Oberhausen

Ludwigstraße 8, Lichtenstein-Unterhausen

In der Reihe Lichtensteiner Gespräche führt Raimund Vollmer, Journalist und Initiator des Reutlinger BildeRTanz gemeinsam mit Dieter Bertsch Gespräche mit älteren Lichtensteiner Mitbürgern, die in in jeweils etwa 20-minütigen Video-Mitschnitten Erinnerungen über ihre Erinnerungen an die Kriegsjahre und an die Nachkriegszeit wach werden lassen.

Max Henker (Jahrgang 1936), ließ sich auch durch eine Kinderlähmung, die seine Kindheit prägte, nicht unterkriegen. Aufgewachsen in der Welt zwischen Berg und Tal, zwischen Honau und Traifelberg, berichtet er von Hosenspannern während seiner Schulzeit, von Tieffliegern, die auch vor der Zahnradbahn nicht haltmachten und von Fahrzeugen, die damals schon mangels fossilen Treibstoffen mit nachwachsenden Rohstoffen betrieben wurden: Holzvergaser.

Emilie Rohe (Jahrgang 1921),deren Jugend ab 1933 durch den Nationalsozialismus bestimmt wurde, berichtet in einem Interview mit Raimund Vollmer und Dieter Bertsch aus ihrer Zeit beim BDM. Als junge Frau geriet sie im Berlin der Kriegsjahre 1942-1944 mitten in den sogenannten "Hochfrequenzkrieg", aber auch in den Bombenhagel der Hauptstadt.

Erich Rehm (Jahrgang 1941), Unterhausener Urgestein, wuchs in einer Familie auf, in der die Ziegen beider Großväter in der entbehrungsreichen Nachkriegszeit die Versorgung der Familie sicherstellten. Auch gehörte das Ährenlesen auf der Alb, die beim örtlichen Müller gegen Mehl eingetauscht wurden, zu seinen Kindheitserinnerungen. Bereits in jungen Jahren verschrieb er sich ganz dem Handball beim TVU, wo er bereits Alter von 10 Jahren die wichtige Funktion des Unterkassierers übernahm.

Zu dieser etwa 1-stündigen Filmveranstaltung laden wir interessierte Mitglieder und Freunde unseres Vereins recht herzlich ein. Der Eintritt ist frei, gegen Spenden haben wir keine Einwände.

 

Nachruf

Wir trauern um Winfried Reiff

 

Vorschau: Mundartabend

25 Jahre "Ebbes Schwäbischs em November 2018"

 

 

Winfried Wagner:

Humor auf Schwäbisch

Der schwäbische Humorist, derzeit bestens bekannt auch als Traditionsbäcker Walter Laible im Film "Do goht dr Doig", präsentiert sein Solo-Bühnenprogramm. 

Wir präsentieren Winfried Wagner anlässlich des 25-jährigen Jubiläums unserer Mundartreihe Ebbes Schwäbischs em November; eine Reihe von Veranstaltungen mit den unterschiedlichsten Mundartkünstlern, die am 26. November 1993 im Evangelischen Gemeindehaus mit Winfried Wagner eröffnet wurde. Umso mehr freut es uns, dass Winfried Wagner dann zum Jahresende 2018 auch sein 40-jährige Bühnenjubiläum feiern kann. Ein schöner Zufall.

Freitag, 16. November 2017, 20 Uhr

Ev. Gemeindehaus Lichtenstein-Unterhausen

40 Jahre Gemeinde Lichtenstein - Eine Bilddokumentation zur jüngsten Ortsgeschichte

  Die Broschüre "40 Jahre Lichtenstein" jetzt in 2. Auflage

Die Broschüre des Geschichts- und Heimatvereins betrachtet die Entwicklung der Gemeinden, sowie die Geschichte des Zusammenschlusses zur Gesamtgemeinde Lichtenstein und beleuchtet auch die Gründe des Widerstands im oberen Echaztal und der angrenzenden Albhochfläche.

mehr dazu in unserer Pressemitteilung (download)     pfeil.gif (325 Byte)

Vielleicht haben Sie Beiträge, Dokumente oder Fotos, die uns möglicherweise noch fehlen, und die Sie uns gerne zukommen lassen möchten. Oder haben Sie Lust bekommen, einmal nach Herzenslust in unseren Archiven zu schmökern und etwas mehr über die Lichtensteiner Ortsgeschichte zu erfahren? Dazu haben Sie nun noch häufiger Gelegenheit. 

Besuchen Sie uns zu unseren Vereinsabenden, Sie sind herzlich eingeladen jeden Freitag ab 19.30 Uhr

     Altes Schulhaus Oberhausen
Ludwigstraße 8; Lichtenstein-Unterhausen
bei der Erlöserkirche

Schauen Sie doch mal rein, es verpflichtet zu nichts! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Auch Beiträge sind willkommen, die Sie uns auch gerne per e-mail zukommen lassen können.
Haben Sie Anregungen? Dann schreiben Sie uns:    

post.gif (3814 Byte)Space5_w.gif (43 Byte)Space5_w.gif (43 Byte) Space5_w.gif (43 Byte)info@ghv-lichtenstein.de

emptypixel.gif (43 Byte)
pfeilba.gif (327 Byte)      zurück zum Hauptmenü     pfeil.gif (325 Byte)
pfeilba.gif (327 Byte)      zur Startseite zur Ortsgeschichte      pfeil.gif (325 Byte)
Geschichts- und Heimatverein Lichtenstein e.V., Ludwigstraße 8, 72805 Lichtenstein