Ebbes Schwäbischs em November 2014

Chor der Mönche:

Kutta ra!

Gnadenlos weltliches Musikkabarett

Freitag, 7. November 2014, J.-J.-Rösch-Gemeindehaus, Lichtenstein

Anfangs erschienen sie noch in Kutten und mit Kerzen. Bald aber löste sich die mittelalterlich anmutende Szenerie auf und aus den Mönchen wurden Herren in Frack und Zylinder.

Und kaum ihrer Kutten entledigt, entpuppten sich die vier "Mönche" als gnadenlos weltliches Musikkabarett, das sein Publikum im Sturm erobert.

Die vier „Mönche“ präsentierten unter anderem Lieder über die Liebe zur Mutter und zur Tuba, über irrsinnige und schwitzig-hitzige Bahnfahrten, über die Entstehung der Schwaben, des Jodlers und der Mozartkugeln, über wellnessverwöhnte und schlechtrasierte Männer – die meisten a cappella, einige mit Instrumentalbegleitung, manche auf schwäbisch und eines zusammen mit dem Publikum!

Später gaben sie auch hemdsärmelige Schwaben oder asiatische Bergvagabunden, die angeblich das Jodeln erfunden haben.

 

 

Die fulminante Mischung aus a cappella Sound, überraschenden Outfitwechseln, witziger Mimik und feinsinnigem Humor garantierte einen höchst vergnüglichen Abend, denn - ob schelmisch verträumt, stoisch unterkühlt oder gar grotesk– bei dieser Repertoirevielfalt war für jeden etwas dabei!

 

Mit knitzem Witz und betörendem Charme brachten sie unterschiedlichste Hits – mit eigenen Texten und Arrangements versehen – locker unter vier Zylinder.

Dabei bezogen sie auch immer wieder das Publikum mit ein und ließen ihrem Charme freien Lauf.

Das Lichtensteiner Publikum dankte den vier Akteuren mit frenetischem Beifall und entließ den Chor der Mönche erst nach einigen Zugaben.

So sah es die Lokalpresse:

"Mit ungeheurem Charme, originellen Einfällen, klasse Mimik und erstklassigem A-cappella-Gesang begeisterte der Chor der Mönche in Lichtenstein".

Reutlinger Generalanzeiger (GEA)     pfeil.gif (56 Byte)

"Das Publikum jubelte in die Pause hinein - und verlangte den Künstlern nach zwei Stunden gleich noch Zugaben ab. So schnell kommen die "Mönche" nicht wieder, die Auftragsbücher sind voll."

Reutlinger Nachrichten (SWP)     pfeil.gif (56 Byte)

      zurück

Zu weiteren Veranstaltungen unserer Reihe "Ebbes Schwäbischs em November"  pfeil.gif (56 Byte)

pfeilba.gif (56 Byte)      zum Hauptmenü
Geschichts- und Heimatverein Lichtenstein e.V., Ludwigstraße 8, 72805 Lichtenstein