Pressestimmen

 

Reutlinger Generalanzeiger:
Pfullingen/Eningen/Lichtenstein / 07.12.2013

Reutlinger Generalanzeiger

Comedy - Mamfred und Wunderle in Lichtenstein

Ein Feuerwerk der Späße

LICHTENSTEIN-UNTERHAUSEN. Gerald Ettwein und Didi von Au, beide Urgesteine der schwäbischen Unterhaltungskunst, zogen alle Register ihres Könnens. Als Mamfred & Wunderle begeisterten die Reutlinger das Lichtensteiner Publikum mit dem Programm »Die Spätzünder« derart, dass sie am Ende »Standing Ovations«, anhaltenden Beifall im Stehen, erhielten.

Mit Pepita-Hut, Zylinder und einem ganzen Feuerwerk musikalischer Späße und Clownereien ziehen die beiden Spaßmacher schon seit vielen Jahren durch das Land, um große wie kleine Leute zu erfreuen. Dabei erklingen Songs wie »Poor Boy« und »Satisfaction« dann so, dass sich ihr tieferer Sinn endlich auch einmal den nicht-englischsprechenden Zuhörern erschließt: nämlich - wie könnte es anders sein - auf Schwäbisch. Statt »I can get no satisfaction, no, no, no« heißt es dann ganz allgemein verständlich: »I ben oifach net recht z'frieda, noi, noi, noi!«

Köstlich fand das Publikum auch ihre Beschreibung der kleiner Nicklichkeiten des Alltags: Der verbale Kampf des tapferen Schwaben mit den Tücken der elek­tronischen »Fahrplanauskunft« der Bundesbahn, oder der vergebliche Versuch, per Telefon den richtigen Zug zu erfragen. Beim Thema »Klassentreffen« ist echter Körpereinsatz angesagt, wenn Mamfred in Unterhose und Doppelripp-Unterhemd einzelne Charaktere der früheren Klassenkameraden - vom Athletiker über den Leptosomen bis zum »Picknicker« - darstellt. Hier ist Dieter von Au in seinem Element.

Die zahlreichen Gäste im evangelischen Gemeindehaus hatten einen vergnüglichen Abend - und die Veranstaltung des Geschichts- und Heimatvereins wurde dem Anspruch gerecht, den Mitgliedern und Freunden eine niveauvolle Abwechslung in den nur allzu oft tristen und nebligen Herbsttagen zu bieten. (v)

http://gv-lichtenstein.blogspot.com sowie www.ghv-lichtenstein.de

 --------------------------------------------------------------------------------

© Reutlinger General-Anzeiger 2013
Burgstraße 1-7 | 72764 Reutlingen | Internet: http://www.gea.de | E-Mail: gea@gea.de
Telefon: 07121-302-0 | Fax: 07121-302-677
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Reutlinger General-Anzeiger.

emptypixel.gif (43 Byte)
pfeilba.gif (56 Byte)     zurück

zum Seitenanfang     pfeilup.gif (58 Byte)

pfeilba.gif (56 Byte)     zur Hauptseite

Bericht im Original    

Geschichts- und Heimatverein Lichtenstein e.V., Ludwigstraße 8, 72805 Lichtenstein